Archiv der Fantasie

*Lyrik* – Ein Tag der sich unterscheidet

Ein Tag, der sich unterscheidet

 

 

Dieser Tag ist, wie der Tag gestern.

Wie der davor und alle Tage von letzter Woche.

Der Wecker am Morgen klingelt zu schrill,

Der Vormittag vergeht zu langsam

Und die Arbeit scheint immer mehr zu werden.

 

Das in der Früh hastig gemachte Brot,

schmeckt trocken und fad.

Das Abendrot ist von Wolken verdeckt,

der Nachrichtensprecher erzählt von welterschütternden Katastrophen.

 

Die Nacht kommt zu schnell,

der  Schlaf viel zu spät,

doch bevor ich einschlafe kommt mir ein Gedanke.

Er ist anders als die anderen Gedanken,

fröhlich und bunt, glitzernd und warm.

 

Vergessen im Keller, verstaubt.

Das kleine Buch,

von außen so grau und gleich wie Tage.

Von innen so fröhlich und bunt, glitzernd und warm.

Morgen werde ich es aus seinem Schlaf erwecken

Und die gleichen Tage mit Geschichte daraus füllen.

 

Laura

 

2 Antworten auf „*Lyrik* – Ein Tag der sich unterscheidet“

    1. Hallo Sophie,

      danke für deine Nominierung. Ich werde jedoch nicht teilnehmne, da ich Kettenbriefe nicht mag und für mich festgestellt habe, das solche Aktionen nicht zu mir und meinem Blog passen.

      Liebe Grüße

      Laura

      Gefällt mir

Hier kannst du einen Kommentar verfassen (:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: