*Lyrik* – In den Schatten

In den Schatten

 

Fehler, Fehler komm zu mir ich rufe dich und will dich nicht.

Wiederholungen bestimmen

Tränenüberströmt umklammere ich das Lenkrad,  Instinkt übernimmt das Gaspedal

Immer wieder finde ich mich hier

Wieder und wieder die gleichen falschen Entscheidungen die mich höhnisch winkend zu sich rufen

und ich schreie und sie hören mich, folgen mir

Ich stoße sie von mir, verschaffe mir Platz

 

In den Schatten rumort der nächste Tag, wartet auf einen zu schwachen Moment

 

 

Deine Stimme kratzt über die verstecken Gedanken, lässt Schauer über meine Seele flimmern

Immer so kurz davor alles auszuwringen und leer zu werden

Was hält mich dann noch zurück?

Anstand ist ein dummer Ansatz

*Foto-Projekt* 4. Verlorene Dinge

Hallo du,

heute habe ich ein ungewöhnliches Foto-Projekt für dich. Ich gehe gerne spazieren und sehe dabei immer wieder Dinge die verloren gegangen sind.

Manchmal handelt es sich nur um Müll, verloren für die Kette aus Recycling, teilweise absichtlich in die Umwelt geworfen.

Manchmal jedoch werden Dinge vergessen, sie sind dann auf andere Weise verloren. Oft werden diese von jemandem an gut sichtbarer Stellen positioniert um demjenigen, der die Sache verloren hat, das Finden zu erleichtern.

Eine schöne Geste, findest du nicht auch?

weiterlesen

*Rezension* – Das Lied der Krähen von Leigh Bardugo

*Diese Rezension enthält keine Spoiler*

Hallo du,

heute möchte ich euch meinen Eindruck von „Das Lied der Krähen“ mitteilen. Das Buch hat in einer Bahnhofsbuchhandlung meine Aufmerksamkeit erregt und ist somit im Rucksack gelandet. Ich hoffte auf coole Fantasy und freute mich, das die Buchbeschreibung schon mal ohne die üblichen Vampire und Co. auskam.

weiterlesen

*Mitmach-Aktion* – Ich bin… – Schreibaktion zum Jahresanfang 2018

Hallo du,

heute, an diesem besonderen Tag im Jahr, dem ersten Tag in 2018, möchte ich dich einladen, eine Bestandsaufnahme deines Lebens zu schreiben.

Ich habe keinen Jahresrückblick geschrieben, weil ich nicht in die Vergangenheit blicken möchte, auch nicht in die Zukunft sondern dem Moment so nah wie möglich kommen möchte.

So funktionierts:

weiterlesen